Demokratie in der heutigen Zeit

Staatssekretärin Ekin Deligöz zu Gast in Schwabach

02.09.23 –

SCHWABACH - Könnte ein Ereignis aus dem 16. Jahrhundert in Schwabach helfen, die Hintergründe für Hass und Hetze in der Gegenwarte besser zu verstehen? "Ja" sagt die promovierte Historikerin Sabine Weigand. Schließlich war auch das Jahr 1505, als Barbara Schwab als Hexe in Schwabach verbrannt worden ist, von mehrfachen Krisen geprägt und ist das so mit der Jetztzeit vergleichbar. Die Menschen damals haben unter Krankheiten, Krieg und Hungersnöten infolge der kleinen Eiszeit gelitten. HEute verunsichern Corona, der Ukraine-Überfall und neue Anforderungen durch den Klimawandel die Bundesbürger.

Zum ganzen Bericht im Schwabacher Tagblatt

Und wen ihr noch mehr lesen wollt, dann gibt es hier noch einen weiteren Bericht zur Veranstaltung als Download

Kategorie

Veranstaltungen | Wahlen

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]