Wie überall in der Republik steigt auch in Schwabach und seinem Umland das Bedürfnis der Menschen, schnell, preisgünstig und komfortabel von A nach B zu kommen. Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, verändertes Freizeit- und Konsumverhalten und neue Anforderungen in der Arbeitswelt führen dazu. Die politische Herausforderung lautet, mehr Mobilität möglich zu machen, ohne dass Schwabach am Verkehr erstickt.

Die Flächen, die dem ruhenden und fließenden Verkehr in Schwabach zur Verfügung stehen, wollen wir effizienter nutzen. Hierfür wollen wir Grüne den Anteil der verschiedenen Verkehrsmittel („Modal Split“) zugunsten von öffentlichem Personennahverkehr, Rad- und Fußgängerverkehr verändern. Das gelingt nur, wenn Alternativen zum Auto an Attraktivität gewinnen. So wollen wir das Bus- und Bahnangebot erweitern, ein sicheres und dichtes Radwegenetz schaffen sowie gut ausgebaute, barrierefreie Fußwege, auch und gerade für Menschen mit Rollator, Rollstuhlfahrer*innen und Eltern mit Kinderwagen. Durch die stärkere Auslastung von Bussen und Bahnen werden Fahrpreise sinken und Fahrpläne verdichtet.

Konkret heißt das für Schwabach: Verkehrsleitsysteme entlasten die Innenstadt von Durchgangsverkehr. Landkreisgemeinden verbinden wir mit Schwabach durch Bürgerbusse. Wir verdichten das Busnetz in der Stadt und verkürzen die Frequenz der Hauptbuslinien auf 20 Minuten, bei gering frequentierten Linien auf einen Halbstundentakt.

Zur Förderung des Radverkehrs werden Radwege ausgebaut, um mit dem Fahrrad zügig und sicher zwischen den Stadtteilen, der Innenstadt und dem Bahnhof voranzukommen. Die Mauerstraßen wollen wir zu Fahrradstraßen umgestalten, einige Einbahnstraßen für Fahrräder in beide Richtungen öffnen. Wir streben weiterhin eine Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) an.

Fuß- und Gehwege erhalten einen Belag, der auch für ältere Mitbürger*innen gut begehbar ist. Alleen begleiten Verkehrswege, auch für Fußgänger und Radfahrer*innen. Brunnen, Gärten und Spielmöglichkeiten erhöhen die Aufenthaltsqualität für alle Bevölkerungsgruppen.

Das innerstädtische Parkplatzangebot wird nicht erweitert. Langzeitparkern stehen Plätze am Stadtrand zur Verfügung. Von dort fahren Direktbusse regelmäßig und ohne lange Wartezeiten in die Innenstadt.

Mit all diesen Maßnahmen reduzieren wir Grüne klimaschädliche CO2-Emissionen aus dem Schwabacher Verkehrssektor. Darüber hinaus fördern wir Elektro-Mobilität, wo immer es möglich ist. Bahnhof, Innenstadt und Ortsteilzentren werden zu Standorten für E-Carsharing und Lasten-E-Bikes, die mit sicheren Stellplätzen und Ladestationen ausgebaut werden.

Wir wollen ein Schwabach, in dem gute und verantwortungsbewusste Fortbewegung für alle möglich ist.

< zurück

URL:https://www.gruene-schwabach.de/unsere-themen/innovative-mobilitaet/