Schwabach hat ein attraktives Angebot an Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten, Wirtschaftskraft und Freizeitmöglichkeiten vorzuweisen. Gleichzeitig bietet Schwabach Übersichtlichkeit, Vertrautheit und eine Kultur des Miteinanders.

Wir Grüne legen Wert darauf, Alle an dieser Kultur des Miteinanders teilhaben zu lassen. Grüne Kommunalpolitik versteht unter Integration die gesellschaftliche Einbindung von Migrant*innen in unsere Stadtgesellschaft. Dafür fördern wir Maßnahmen wie zum Beispiel Nachbarschaftshilfe, Straßenfeste und Jugendtreffs.

Wir Grüne unterstützen den bewährten „Runden Tisch Inklusion“. Wir setzen uns für weitere Verbesserungen im öffentlichen Raum für Menschen mit Behinderung und für Senior*innen ein. So zum Beispiel für den Einbau von tastbaren Bodenleitsystemen für Blinde, Induktionsschleifen in öffentlichen Gebäuden und den Ausbau barrierefreier Bushaltestellen. An diesen Planungen möchten wir Menschen mit Behinderung beteiligen. Der Grundsatz „Nicht ohne uns über uns!“ ist uns wichtig.

Wir Grüne halten die Gesundheitsversorgung der Schwabacher Bürger*innen für einen bedeutenden Teil der Daseinsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem Träger des Schwabacher Krankenhauses Diakoneo und den ansässigen Haus- und Fachärzten setzen wir uns für die Aufrechterhaltung einer wohnortnahen Gesundheitsversorgung auf hohem Niveau ein. Dass Gesundheitsversorgung ausschließlich unter dem Primat der Wirtschaftlichkeit gedacht und geplant wird, lehnen wir entschieden ab.

Wir Grüne möchten die Vernetzung von ambulanter und stationärer Versorgung anregen und diese ausbauen. Für Schwabach ist ein gutes medizinisches Versorgungsangebot von der Geburt bis zum Tod aus unserer Sicht unverzichtbar. Deshalb setzen wir uns für die Eröffnung eines Hebammenhauses sowie für den Bau eines Hospizes in Schwabach ein.

Wir wollen ein Schwabach, in dem Integration und gute Daseinsversorgung Selbstverständlichkeiten sind.

< zurück

URL:https://www.gruene-schwabach.de/unsere-themen/zivilgesellschaftliche-teilhabe/